baege_186572-ret.jpg

MEIKE ZACKE

PRESSE

"Heldinnen des Abends waren Ptassek und ihr Double. Wunderschön sang Meike Albers besonders die Arie „Vado ma dove?“."

Der Standard, Österreich

 

Die Sopranistin Meike Albers spiegelt in ihrer flexiblen Stimme von Zuversicht über ängstliche Ratlosigkeit bis hin zu ohnmächtiger Wut ein ganzes Gefühls-Kaleidoskop. Die scharfen Attacken, die sie als kämpferische Gattin gegen die Diagnosen des Arztes führt, gehen unter die Haut

.www.theaterpur.net

Aktuelles
b0b815_8cbd4b21bcaa4287aecd8072f347c59b~

Das Hörspiel zur Kinderoper der Opernwerkstatt am Rhein ist nun als CD und als Download erhältlich!

Weiteres zum Hörspiel unter

www.opernwerkstatt-am-rhein.de